Skip navigation

SCHMUQUE BY JULIA MÜNZING zu Gast bei DESIGN & ART

Bildlegende (Foto): SCHMUQUE BY JULIA MÜNZING, Nuance Claire Obscure, 2018, Halsschmuck, Polyolefin, Zuchtperlen, Porzellan, Foto: David M Peters / Wiener Schmucktage 2018

Zum vierten Mal präsentieren sich etablierte SchmuckkünstlerInnen und vielversprechende Newcomer im Rahmen des internationalen Festivals für zeitgenössische Schmuckkunst. In Einzel- und Gruppenausstellungen, Workshops, Thementouren durch Ateliers, Galerien und Museen, Motto-Frühstücken und Vorträgen wird zeitgenössische Schmuckgestaltung zum einzigartigen Erlebnis.

Der Bogen spannt sich von innovativem AutorInnenschmuck über Upcycling- und Recycling-Designs, Papier-, Corian®-, Porzellan- und Hornschmuck bis hin zu Skulptur, Video und Performance sowie Präsentationen von aktuellen Kollektionen in traditionellen Gold- und Silberschmiedetechniken.

Die SCHMUCK.NACHT findet am Mittwoch, den 7. November 2018 von 14 Uhr bis 22 Uhr statt.

Die 2017 gestartete Programmschiene SCHMUCK.DISKURSIV wird fortgesetzt. Ziel ist es, in Vorträgen, Gesprächen, Diskussionen, Performances, Film- und Videovorführungen sowie Lesungen mit Fokus auf Schmuck ein Bewusstsein zu schaffen und eine Diskussion in Gang zu setzen, was Schmuck sein kann und wie das Tragen von Schmuck uns im Alltag begleitet. Die diesjä̈hrige Vortragsreihe SCHMUCK.DISKURSIV im MAK FORUM am Sonntag, den 11. November 2018 von 11 Uhr bis 16.00 Uhr thematisiert die zeitgenössische Schmuckgestaltung und Schmuckästhetik sowie den innovativen Umgang mit neuen Materialien und Technologien.

SCHMUCK.MACHEN – Thementouren geben einen Überblick über die Vielfalt zeitgenössischen Schmucks –,
SCHMUCK.FÜHLEN – In Workshops probieren Neugierige selbst unterschiedliche Herstellungstechniken aus –,
SCHMUCK.SCHMECKEN – Jedes Frühstück unter einem besonderen Motto – Lassen Sie sich einfach überraschen!

SCHMUQUE BY JULIA MÜNZING zu Gast bei DESIGN & ART
NARRATIVE STRUKTUREN (Ausstellungsdauer: von 8. bis 10. November 2018)
Bei der Gestaltung ihrer einzigartigen Kollektionen läßt sich Julia Münzing durch die Eigenschaften der unterschiedlichen Materialien leiten, die sie in ungewohnten Kombinationen zu überraschenden narrativen Ensembles vereinigt. Ein Mix aus Polyolefin, Perlen und Porzellan veranschaulicht beispielhaft den virtuosen Gestaltungsprozess im Atelier der gelernten Juwelengoldschmiedin. Neben österreichischem Design von Carl Auböck, Roland Rainer oder Karl Schwanzer führt DESIGN & ART auch internationale Designer wie Poul Kjaerholm, Jean Prouvé, Ugo La Pietra u. v. a. Geboten werden vorwiegend Prototypen, limitierte Editionen und Einzelstücke wie u. a. von breadedEscalope, chmara.rosinke oder mischer’traxler.

SCHMUCK.NACHT
7.11.2018, 14–22 Uhr
NARRATIVE STRUKTUREN

TOUR*: Fr, 8.11., 18 Uhr
Schmuckgeschichten
Tour in deutsch mit Vanessa Bersis
Stationen: JVAHB bei MODUS VIVENDI und SCHMUQUE BY JULIA MÜNZING bei DESIGN & ART
Begrenzte TeilnehmerInnenzahl
Treffpunkt: Bekanntgabe nach Anmeldung

FRÜHSTÜCK*: Sa, 10.11., 11–14 Uhr
Motto: Aufgebrezelt

*Anmeldung erforderlich: anmeldungwienerschmucktageat

ORT
DESIGN & ART, Westbahnstraße 16, 1070 Wien

ÖFFNUNGSZEITEN
Mi 12–22 Uhr, Do–Fr 12–19 Uhr, Sa 11–17 Uhr

INFORMATION
www.wienerschmucktage.at
www.facebook.com/wienerschmucktage
www.schmuque.com

Back

Information request

Get info (news)

Get info (news)